Schulschwimm-Meisterschaft 2016


Das Teilnehmerfeld der Schulschwimm-Meisterschaft 2016

Im Rahmen der 11. Schulschwimm-Meisterschaften unserer Schule gingen mit 35 Teilnehmern ein wiederholt großes Teilnehmerfeld an den Start. Die große Anzahl an guten Schwimmern ist zum einen dem von Klasse 1 ab wöchentlichen Schwimmunterricht und zum anderen der hervorragenden DRLG-Jugendarbeit in Höpfingen geschuldet. Am Ende der 2. Klasse können alle Schüler und Schülerinnen sicher schwimmen.

Mit dem Flossenschwimmen gab es dieses Jahr eine Neuerung, die von den Schülern gerne angenommen wurde. Während die Zweitklässler über 25 m Brust ihr Können unter Beweis stellten, gingen die Sportler der 3. und 4. Klassenstufe auch im Kraul- und Rückenstil an den Start. Die teilnehmerstärkste Gruppe waren die Mädchen die 3. Klasse mit 12 Schwimmerinnen.

Eva Jason war mit zwei Siegen die schnellste Schwimmerin der 3. Klasse. Alina Dorner und Finja Hauk gewannen zeitgleich das Flossenschwimmen. Mona Weniger (3 Siege) und Lisa-Marie Farrenkopf (1 Sieg) waren die schnellsten Mädchen der 4. Klassen. Linus Fürst und Torben Teichert siegten in Klasse 2. Rico Böhrer gewann drei Wettbewerbe und Luca Eckert eine Disziplin bei den Jungen der Klasse 3. In Klasse 4 gingen die Siege an Tobias Kuhn (2 Siege), Marius Kaiser und Tim Baumann.

Die schnellsten Schwimmzeiten des Tages wurden von Mädchen gezeigt: 25m Brust Mona Weniger 22,8 sec, 25m Kraul Lisa-Marie Farrenkopf 20,3 sec, 25m Rücken Mona Weniger 26,2 sec, 1 Bahn Flossenschwimmen Mona Weniger 10,7 sec.

Die nächste Herausforderung für die Schwimmerinnen und Schwimmer der Schule Höpfingen wird im März das Kreisfinale Jugend trainiert für Olympia sein. Vielleicht kann man sich dort wie in den vergangenen Jahren für das RP-Finale qualifizieren.